Weißes Spitzencarmenkleid von Burda für den Kroatien Urlaub

Wer mir schon etwas länger folgt, weiß dass ich ab und zu bei der Fotochallenge #12coloursofhandmadefashion auf Instagram mitmache. Jeden Monat gibt uns Selmin von tweedandgreet eine Farbe vor, zu der wir etwas nähen können, im Monat Mai war es die Farbe weiß. Schaut gerne mal auf ihrem Blog vorbei, dort erfahrt ihr alles zur Challenge. Vielleicht hat der ein oder andere ja auch Lust mitzumachen.

Für unseren Urlaub in Kroatien wollte ich unbedingt ein weißes Spitzenkleid nähen. Im Sommer trage ich weiß sehr gerne. Welchen Schnitt ich verwenden sollte, wusste ich erst noch nicht. Im Internet habe ich mich dann inspirieren lassen und ein weißes Carmenkleid gesehen, das am Saum und am Volant weiße Spitze hatte.
In meiner allerersten Burda 07/2014 habe ich das passende Schnittmuster für mein Traumkleid gefunden. Zuerst hatte ich mir im Internet weiße Baumwolle bestellt, was keine gute Idee war, die Farbe passte nämlich gar nicht zu dem Farbton der Spitze und der Stoff war durchsichtig. Da ich mein erstes Kleid abends genäht habe, ist mir erstmal gar nicht aufgefallen, das die beiden Weisstöne so voneinander abweichen. Das Vorder- und Rückteil habe ich mir beim ersten Versuch, doppelt zugeschnitten und zusammengenäht, damit der Stoff nicht mehr ganz so durchsichtig ist. Aber irgendwie gefiel mir das alles gar nicht.
Ich bin dann zu Stoff&Stil in Köln gefahren und habe mir dort einen neuen Stoff gekauft, der diesmal perfekt gepasst hat. Bei so einem Projekt ist es schon sehr wichtig, den Stoff vor dem Kauf sehen und anfassen zu können.
Bis auf den Tunnelzug am Volant war der Schnitt leicht zu nähen, in der Burda ist eine bebilderte Anleitung für das Carmenkleid, was das ganze vereinfacht hat. Das Volant und den Saum habe ich jeweils um die Höhe der Spitze gekürzt und diese dann angenäht.
Die Spitze habe ich bei ebay gefunden, leider gibt es die Spitze erst ab 10 yard, ich habe sie euch hier verlinkt. Die Qualität der Spitze finde ich gut, allerdings hat sie sehr unangenehm gerochen als sie ankam, so dass ich sie 2 Mal waschen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.