Meine erste Jacke für den Herbst


*enthält Werbung für Milliblus

Seit dieser Woche ist die neue Herbst- und Winterkollektion 2017/2018 von Milliblus erhältlich. Ich durfte mir vorab schonmal einen Stoff aus der neuen Kollektion aussuchen und designvernähen und habe mir dazu direkt auch einen passenden Schnitt aus dem neuen Magazin, dass ihr ebenfalls seit dieser Woche erhalten könnt, ausgesucht. Bei den vielen tollen Schnittmustern war das gar keine einfache Wahl, am Ende ist es dann dieses Jäckchen geworden.


Wer Milliblus noch nicht kennt, es ist eine Marke, die für junge und modebewusste Hobbynäher/innen steht. Besonders für Nähanfänger finde ich die Schnitte von Milliblus gut geeignet, weil alles einfach und verständlich erklärt wird. In dem Magazin, das halbjährlich erscheint, ist zudem auch eine kleine Nähschule enthalten, wo Anfänger nochmal einen Überblick über die ersten Schritte des Nähens bekommen.

Der Stoff für meine Jacke stammt aus der Serie Bedazzled und ist ein Jacquard-Jersey, der sich super vernähen lassen hat. Milliblus nutzt für die Modelle ein Baukasten-System, jedes Modell baut auf einem Grundschnitt auf, das individuell weiterentwickelt werden kann. So konnte ich bei meiner Jacke z.B. zwischen einer langen und kurzen Variation wählen. Da ich noch nicht so oft Jacken genäht habe, hätte ich mir das Schnittmuster echt schwieriger vorgestellt und war am Ende begeistert, wie einfach es doch ging.
Die Bilder dazu sind in meinem Urlaub mit meiner Schwester auf Mallorca entstanden.

Schaut gerne mal auf der Seite von Milliblus vorbei:


 

1 Kommentar

  1. I used to be sսɡgested this bl᧐g through my cousin. I am
    now not sure whether or not this put up is wгitten via him as no ⲟne else understand ѕuch designated
    approхimateⅼy my difficuⅼty. You’re
    wonderful! Thanks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.