In 3 Schritten zum eigenen Loop

Jetzt im Herbst sieht man sie wieder überall, Loops. Er ist das perfekte Accessoire für die kommende kältere Jahreszeit, wie ihr euch einen einfachen Loop in ganz wenigen Schritten selber nähen könnt, möchte ich euch heute zeigen. Besonders für Nähanfänger ist das Tutorial gut geeignet, da es sehr einfach zu nähen ist.
Als Stoff habe ich einen Chiffon verwendet, er hat einen sehr weichen Fall und ergibt einen edlen Look, ihr könnt aber auch einen dehnbaren Stoff, wie z.B. Jersey, Nicky, Sweat etc. verwenden.

MATERIALLISTE

♥  Stoff, z.B. Chiffon (130 x 78 cm)
♥  Schneiderschere
♥  Nähgarn
♥  Stoffklammern oder Nadeln
♥  Maßband
♥  Markierstift oder Schneiderkreide
SCHRITT 1
Zuerst schneidet ihr euch den Stoff zurecht, ich habe die Maße 130 x 78 cm verwendet. Ihr könnt aber auch ein anderes beliebiges Maß wählen.
SCHRITT 2
Jetzt müsst ihr den Stoff an der Schnittkante versäubern, ich habe das mit meiner Nähmaschine und einem engen Zickzackstich gemacht, die Länge habe ich auf 1 mm gestellt. Wenn ihr eine Overlock habt, könnt ihr auch diese verwenden.
SCHRITT 3
Zum Schluß müsst ihr die beiden kurzen Seiten (Webkanten) nur noch rechts auf rechts aufeinander legen und mit einem Geradstich, nähfüßchenbreit, aufeinander nähen. Bei dehnbaren Stoffen empfiehlt sich ein leichter Zickzackstich mit der Nähmaschine.
Und fertig ist der Loop!

Viel Spaß beim nachnähen! Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr mir gerne eine Nachricht schicken: kontakt@naehliebe.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.